Das Wichtigste im Überblick

Die vielseitigen Stabmixer eignen sich perfekt dazu um effektiv und platzsparend und zu arbeiten. Das kleine Kuechengeraet zerkleinert Lebensmittel, mixt, püriert und kann sogar Sahne aufschlagen.

Qualitativ hochwertige Stabmixer sollten mit einem abnehmbaren Mixfuß ausgestattet sein, sowie mit einem Messer mit mehreren Klingen und die Geschwindigkeit sollte verstellbar sein.

Ein Stabmixer lässt sich leicht reinigen, wenn der untere Teil abnehmbar ist. Die

Leistung und auch die Anzahl der Funktionsstufen, sowie die Qualität des Messers bestimmen die Ergebnisse. Praktisch ist es zudem, wenn das Gerät über eine stufenlose Regulierung verfügt und über einen Spritzschutz.

Was genau ist eigentlich ein Stabmixer?

Ein Stabmixer wird auch als Pürierstab oder Zauberstab bezeichnet. Das kompakte und handliche Haushaltsgerät mixt und zerkleinert Lebensmittel, wie beispielsweise Obst, Gemüse, Nüsse und vieles mehr im Handumdrehen. Das Kuechengeraet verfügt über einen Griff aus Kunststoff oder aus Edelstahl und besitzt einen Fuß. Im Griff ist ein Elektromotor integriert, der die Messer in Betrieb setzt. Der Stabmixer kommt auch bevorzugt zum Kochen von Suppen zum Einsatz und kombiniert alle Zutaten miteinander. Der von Hand betätigte Mixstab arbeitet sehr präzise und effektiv. Die meisten Modelle verfügen über diverse Einstellungsmöglichkeiten für unterschiedliche Leistungsstufen, damit jede Zutat kraftvoll verarbeitet werden kann.

Der Stabmixer im Einsatz

Ein Stabmixer ist der perfekte alltägliche Helfer in der Küche, der Suppen und Saucen bindet, sowie köstliche Smoothies und gesunde Babynahrung püriert. Diverse leckere Speisen und Getränke, wie unter anderem Suppen und Gemüse können mit dem vielseitigen Stabmixer zubereitet werden, der direkt im Topf benutzt werden kann. Werden etwas härtere Lebensmittel wie zum Beispiel Eis, Nüsse oder gefrorene Früchte mit dem Stabmixer zerkleinert, empfiehlt es sich ein Modell zu wählen, welches eine hohe maximale Leistung von 500 bis 800 Watt besitzt und diese auch wirklich umsetzt.

Worauf ist beim Kauf von einem Stabmixer zu achten?

Beim Kauf von einem Stabmixer gibt es sehr viele wichtige Dinge, die beachtet werden sollten, um ein qualitativ hochwertiges Produkt zu erwerben. Die wichtigsten Kaufkriterien werden im folgenden aufgeführt.

  • Material
  • Leistung
  • Umdrehungsgeschwindigkeit
  • Geschwindigkeitsstufen
  • Gewicht
  • Turbo-Knopf
  • Stromversorgung
  • Spülmaschinenreinigung möglich
  • Spritzschutz
  • Lautstärke

Beim Material ist ein Stabmixer aus Kunststoff weniger robust und deutlich weniger hitzebeständiger, als ein Modell aus Edelstahl. Ein Gerät aus Edelstahl verspricht eine lange Lebensdauer. Hochwertige Stabmixer sind zudem mit mehreren Geschwindigkeitsstufen ausgestattet oder verfügen alternativ über eine stufenlose Regelung. Beides steuert die Umdrehungszahl des Geräts. Das Gerät sollte gut in der Hand liegen. Ein Modell mit Soft-Touch-Oberfläche ist sehr empfehlenswert. Damit der

Pürierstab bei der täglichen Arbeit keine Handschmerzen verursacht sollte dieser nicht zu groß und nicht zu schwer sein. Werden all diese Kaufkriterien beachtet, erwirbt man einen hochwertigen Stabmixer, der lange Freude bereitet und ein praktischer Helfer in der Küche ist.

Fazit

Der Stabmixer (wie er im Stabmixer Test beispielhaft untersucht wird) ist in der Küche vielseitig einsetzbar und erleichtert die Arbeit enorm. Dank der hohen Leistung erfüllt das Gerät allen Anforderungen in der Küche. Ein Markenprodukt von einem renommierten Hersteller verspricht eine längere Lebensdauer und bietet mehr Leistung. Mithilfe eines Stabmixers können hartnäckige Lebensmittel, wie unter anderem Nüsse, Eis, gefrorene Früchte und zäher Brei hervorragend verarbeitet werden. Das kompakte Küchengerät ist eine Bereicherung für jeden Haushalt,